Technische Highlights

Für Sie stets auf dem neuesten Stand der Technik

Hoher Ausbildungsstand & modernste Technik

In Ergänzung zum sehr hohen Ausbildungsstand des gesamten Teams, arbeiten wir mit modernster Technik. Das beginnt beim Sehtest. Mit neuen, computergesteuerten Autorefraktoren wird in Sekunden der physikalisch messbare Korrektionswert Ihrer Augen gemessen. Für die sogenannte subjektive, noch feinere Messung stehen uns elektronisch gesteuerte Phoropter zur Verfügung. Das sind Geräte, mit denen man in Sekundenbruchteilen die Messlinsen vor dem Auge des zu Prüfenden wechseln kann. Das ermöglicht dem Kunden eine bessere Beurteilung der jeweiligen Seheindrücke. Das zeitraubende, fummelige Auswechseln einzelner Messgläser in einer Probierbrille entfällt damit.
Damit die optischen Justierpunkte später in der richtigen Lage vor dem Auge liegen, benutzen wir Video-Computergeräte. Bis vor Jahren war es damit nur möglich, die Durchblickspunkte im Glas für die Ferne zu messen.

Deutschlandweit einmaliges Messsystem

Dank einer eigenen Entwicklung besitzen wir ein deutschlandweit einmaliges Messsystem, mit dem wir auch die Durchblickspunkte für die Nähe messen können. Was insbesondere für Gleitsichtgläser entscheidend für gute Verträglichkeit ist.
Wenn die rohrunden Brillengläser vom Hersteller geliefert sind, stehen CNC-gesteuerte Schleifmaschinen der neuesten Generation zur Verfügung. Neben weiteren kleineren technischen Besonderheiten, erfolgt die Herstellung der Brillen also durchgehend mit neuester Technologie und höchstmöglicher Präzision.